Allgemeine Informationen und Hinweise zu BG3(-Patches)

picommander

Senior Member
Registriert
05.09.2023
Beiträge
146
Hmmm... *grübel*

Hm, wenn @picommander von einem USB 3.0 Port schreibt, meint er vermutlich eine externe SSD. :hae:

auch an Belryll

Genau. Ich bin nicht so technisch versiert, um sagen zu können ob das normal ist oder nicht, jedenfalls hat ein SSD-Speedtest ergeben, dass die externe (2TB) nur etwa halb so schnell ist im Vergleich zur internen kleineren SSD (500GB). BG3 lies sich zwar damit spielen, war aber sehr unstabil. Mittlerweile, nach all den Optimierungen, wäre es unter Umständen doch wieder möglich. Nur ist es zur Zeit (noch) nicht nötig, alles wieder umzukopieren, da ich kein Spielesammler bin und immer noch über 100 GB Platz auf der internen habe.
 

CaptainHawkeye

Senior Member
Registriert
03.10.2023
Beiträge
109
Ja, externe SSDs sind in der Regel langsamer als interne SSDs. Die internen Anschlüsse SATA und M2 sind schneller als externe USB-Anschlüsse. Erst ab USB 3.1 Gen2 und höher könnte sich das im Vergleich zu SATA ändern. M2 ist dann aber eventuell immer noch schneller. Außerdem müssen alle USB-Anschlüsse, sowohl derjenige am Rechner als auch der an der Festplatte und natürlich am Kabel in Version 3.1 Gen2 oder höher vorliegen. Es reicht dann schon, wenn ein einziger USB-Anschluss den Flaschenhals bildet.
 
Zuletzt bearbeitet:

picommander

Senior Member
Registriert
05.09.2023
Beiträge
146
Wäre ich drauf angewiesen, von der externen SSD zu spielen, würde ich es mal mit dem 'langsamen Festplatten' Modus in den Optionen von BG3 versuchen. Ich vermute allerdings, dass das nur dann was bringt, wenn man wirklich viel Hauptspeicher hat, da in dem Fall so viel wie möglich in den Speicher geladen wird. Dürfte sich dann auch ungünstig beim ALT-Tabbing während des Spiels bemerkbar machen...
 

TiTux

Member
Registriert
12.10.2020
Beiträge
83
Jupp, denke ich auch, das er von einer externen ausgegangen ist, meinte natürlich eine intern verbaute.
 

Lotus Noctus

Senior Member
Registriert
29.04.2014
Beiträge
198

picommander

Senior Member
Registriert
05.09.2023
Beiträge
146
So wild ist das gar nicht mit dem Festplattenverbrauch nach der Installation. Ich hab die Installation über eine externe (2 TB) SSD umgeleitet (kein voodoo Kram, der client macht den ganzen Prozess sehr einfach, vorausgesetzt so ein Medium ist vorhanden). Vorher hatte ich knapp mehr als 100 GB auf meiner Haupt-SSD, jetzt sind es immer noch 96,2 GB. Das hatte ich mir schlimmer vorgestellt. :)
 

Morywen

Senior Member
Registriert
18.10.2017
Beiträge
2.676
Der Patchvorgang zumindest bei GoG nervt aber, weil man praktisch das ganze Spiel nochmal herunterlädt. Der Platz ist nicht so das Problem, aber durch eine schlechte Internetversorgung die Zeit. Wenn Glasfaser vorhanden ist, geht es unter drei Stunden. Mit Hybrid sind wir so bei 6 bis 8 Stunden. Das finde ich dann schon lästig. Der Patch selber soll, nach Medienberichten, 21 GB umfassen. Das wären, wenn man nur diese Datenmenge herunterladen würde, ganz anderer zeitlicher Aufwand.
 

picommander

Senior Member
Registriert
05.09.2023
Beiträge
146
Der Patchvorgang zumindest bei GoG nervt aber, weil man praktisch das ganze Spiel nochmal herunterlädt. Der Platz ist nicht so das Problem, aber durch eine schlechte Internetversorgung die Zeit. Wenn Glasfaser vorhanden ist, geht es unter drei Stunden. Mit Hybrid sind wir so bei 6 bis 8 Stunden. Das finde ich dann schon lästig.

Ja das verstehe ich. Ich selbst habe eine schnelle DSL Verbindung (290 MB /sec, aber kein Glasfaseranschluss) und ich habe den Download gestartet, kurz bevor wir das Haus verließen. Die Downloadrate allerdings lag, zumindest als wir gingen, weit unter dem, was meine Verbindung hergeben könnte. Was zu erwarten war, bei der riesigen Fangemeinde. Dafür war's wiederum recht ordentlich. War immerhin fertig, als wir wieder zurück waren, kann also keine 3 Stunden gedauert haben.

Der Patch selber soll, nach Medienberichten, 21 GB umfassen. Das wären, wenn man nur diese Datenmenge herunterladen würde, ganz anderer zeitlicher Aufwand.

Die 21 GB im Endergebnis möchte ich allerdings schwer in Zweifel ziehen, daher mein letztes Posting. Ganz einfache Mathematik. Sollte nicht irgendein geheimnisvoller Magier im Hintergrund und unaufgefordert meine SSD aufgeräumt haben (so etwas passiert nur äußerst selten in unserm Universum), dann können es gerade mal 4 GB gewesen sein.

Was natürlich ein noch ungünstigeres Licht auf das gesamte Volumen bzw. Larian's mittelalterliche Download Mechanismen wirft...

Ach so, ich lese gerade noch mal... "nach Medienberichten". Schon klar. :D

EDIT:

Oh-ha, kann man jetzt also nicht mehr direkt an NPC Mitspieler im Lager transferieren, sondern nur noch, wie vor dem vorletzten Patch, direkt in die Lagertruhe? Um ehrlich zu sein, ich war mir nie so ganz sicher, ob mir diese Änderung überhaupt gefiel oder nicht. Irgendwo muss ja mal eine Grenze sein zur Bequemlichkeit, sonst fängt es an, absurd zu werden. Aber vielleicht war/ist es ja auch nur ein Bug (oder hat sich jetzt als Bug wieder eingeschlichen)? Wer weiß das schon...
 
Zuletzt bearbeitet:

picommander

Senior Member
Registriert
05.09.2023
Beiträge
146

CaptainHawkeye

Senior Member
Registriert
03.10.2023
Beiträge
109
Was natürlich ein noch ungünstigeres Licht auf das gesamte Volumen bzw. Larian's mittelalterliche Download Mechanismen wirft...
Ich bin mir nicht sicher, ob Larian da (allein) Schuld dran ist. Schließlich lädt man das Spiel ja via Steam oder GoG runter. Deren Update-Mechnismen spielen da sicherlich auch eine Rolle.
 

Morywen

Senior Member
Registriert
18.10.2017
Beiträge
2.676
Das hat aber schon auch mit Larian zu tun, andere Spiele updaten ja via Steam und GoG auf andere Weise.
Ich habe über Nacht das Update gezogen und heute morgen nur mal ein paar Saves geladen. Bei der Hälfte fehlte das Feature auf die Leute im Camp zu zugreifen oder ihnen etwas schicken zu können, bei der anderen Hälfte war alles prima. Ich muss mir das bei Gelegenheit nochmal genauer anschauen und gegebenenfalls einen Bugreport schicken.
 

Belryll

Senior Member
Registriert
05.01.2009
Beiträge
708
Über Steam hat der Download bei gerade mal einer 100er-Leitung ca. eine halbe Stunde gedauert. Natürlich wird für den gesamten Installationsprozess insgesamt mehr Festplattenspeicher benötigt, und das kann besonders für Leute umständlich sein, die nicht passend zu jedem Update über die ausgewiesenen 120-150 GB freien Festplattenspeicher verfügen. Aber das ganze Spiel lädt Steam nicht jedes Mal erneut runter - wenn das bei GoG der Fall ist, würde mich interessieren, weshalb das so geregelt ist.

Die 21 GB im Endergebnis möchte ich allerdings schwer in Zweifel ziehen, daher mein letztes Posting. (...) dann können es gerade mal 4 GB gewesen sein
Du erhältst ja nicht bei jedem Release +20 GB komplett neuen Inhalt, der dem Installationsordner hinzugefügt wird. Dann würde das Spiel mittlerweile über 200 GB auf der Festplatte einnehmen. Etliches wird gelöscht bzw. überschrieben.

Bei der Hälfte fehlte das Feature auf die Leute im Camp zu zugreifen oder ihnen etwas schicken zu können, bei der anderen Hälfte war alles prima.
Ich vermute, das hängt mit der Zusammenlegung des Inventars von Reisetruhe und Lagerbegleiter zusammen. Über den Button links unten am Bildschrimrand kann man nun beides gleichzeitig aufrufen.
 

Morywen

Senior Member
Registriert
18.10.2017
Beiträge
2.676
Der Button fehlt halt in einigen Savegames und in anderen ist alles prima. Das hängt nicht vom Charakter oder Alter der Saves ab. Weswegen ich das für einen Bug halte.
 

CaptainHawkeye

Senior Member
Registriert
03.10.2023
Beiträge
109
Über Steam hat der Download bei gerade mal einer 100er-Leitung ca. eine halbe Stunde gedauert. Natürlich wird für den gesamten Installationsprozess insgesamt mehr Festplattenspeicher benötigt, und das kann besonders für Leute umständlich sein, die nicht passend zu jedem Update über die ausgewiesenen 120-150 GB freien Festplattenspeicher verfügen. Aber das ganze Spiel lädt Steam nicht jedes Mal erneut runter - wenn das bei GoG der Fall ist, würde mich interessieren, weshalb das so geregelt ist.
Bei mir wurde via GoG wohl das komplette Spiel heruntergeladen. Danach war es dann ca. 4 GB größer als vorher. Meine Theorie ist, dass bei GoG einfach die kompletten PAK-Dateien heruntergeladen und (danach) über die lokal bestehenden Dateien rübergebügelt werden. Wenn das nacheinander geschieht, würde das die nötigen 120-150 GB freien Festplattenspeicher erklären.
Bei Steam scheinen stattdessen erst die lokalen PAK-Dateien entpackt zu werden. Danach werden dann die 21 GB an neuen und/oder veränderten, entpackten Einzeldateien heruntergeladen und über die lolkalen Versionen drübergebügelt. Danach werden dann die lokalen PAK-Dateien neu erstellt und zuletzt die ungepackten Einzeldateien gelöscht. Das würde erklären, warum man bei "nur" 21 GB Download trotzdem 120-150 GB freien Festplattenspeicher braucht.
 

Morywen

Senior Member
Registriert
18.10.2017
Beiträge
2.676
Das scheint auch so beabsichtigt zu sein. Zumindest habe ich das aus den Patchnotes geschlossen, (eine Verbesserung finde ich das nicht):
  • Items can only be sent to specific companions in camp if a party member is in camp at the time. Stop sending every +1 dagger to Gale, he's not that hungry.
 

Belryll

Senior Member
Registriert
05.01.2009
Beiträge
708
Das scheint auch so beabsichtigt zu sein.
Schade, dass die Option zurückgenommen wurde. Allzu häufig habe ich sie zwar nicht benutzt, aber ich fand es hin und wieder ganz praktisch, im Lager geparkten Charakteren direkt geeignetes Equipment zuweisen zu können.

@CaptainHawkeye Ah, interessant. Ich weiß nicht, ob sie ggf. weniger fehleranfällig ist, aber für Leute mit einer schwachen Internetverbindung ist die GoG-Variante verständlicherweise etwas mühselig. Würde mich wirklich interessieren, ob das ein Steam-vs-GOG-Ding ist oder ob die Entscheidung tatsächlich von/in Absprache mit Larian getroffen wurde.
 

CaptainHawkeye

Senior Member
Registriert
03.10.2023
Beiträge
109
Das könnte durchaus ein Steam-vs-GOG-Ding sein, zumal man ja bei GoG auch noch zusätzlich die Spiele als Offline-Installer (jeweils für das Gesamtspiel und die aktuellen Patches) runterladen kann. Das dauert dann mit unter noch länger als GoG Galaxy, dass übrigens erst nach den Offline-Installern eingeführt wurde. Am Anfang gab es bei GoG nur Offline-Installer. Mittlerweile scheinen sie bei GoG aber die Galaxy-App zu bevorzugen, da die Spiele und Patches immer zuerst da zu bekommen sind. Die Offline-Installer werden meist später bereitgestellt / aktualisiert. Bei BG3 gibt's da immer noch die Version mit Patch#5 - Hotfix#6 (also Hotfix #17 insgesamt).
 
Oben