An alle, die Metall in den Ohren haben

Dieses Thema im Forum "Die Taverne" wurde erstellt von Dave, 16. August 2002.

  1. Varoyith

    Varoyith Knight of Ni

    Registriert seit:
    Mai 2001
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Also ich finde schon ... wenn man sich blind guardian anhört (und das ist ja auch 'power metal') kann ich schon einige gemeinsamkeiten zu dream theater feststellen, obwohls ja immer auf die stücke ankommt.
    Also, wie gesagt, für mich klingts noch am ehesten nach power metal, zumindest wüsste ich nicht wo ich Dream Theater sonst einordnen soll, aber ich lag ja schon bei rammstein falsch :) ...
     
  2. Antracis der Rote

    Antracis der Rote Forumsbakterium

    Registriert seit:
    Okt. 1999
    Beiträge:
    5.885
    Zustimmungen:
    0
    Hm,
    also das einzig richtig "harte" :rolleyes:, was ich je gehört habe, war Deep Purple. Aber auch nur die allerste Formation (naja, die zweite, also Mark II)mit: Ian Gillian, Ian Paice, Jon Lord, Roger Glover und Richie Blackmoore. Das war wohl eine der beste Formationen der damaligen Zeit! Vor allem das Album "Made in Japan" war echt cool sowie Burn ( Der einzige Song der späteren Ära, der mir zusagt) und Skandinavien Nights.....40 Minuten Improvisiertes unter dem Einfluß diverser Halluzinogene!. Alles danach konnte man so ziemlich vergessen....vor allem die aktuellen Sachen sind Müll.

    War aber echt cool, als ich mal mit nem Kumpel auf einem Concert war, so mit 16 Jahren....der Altersdurchschnitt lag so bei 50 :D

    Grüße
    Anti
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2002
  3. Daiween

    Daiween Waldkauz

    Registriert seit:
    Sep. 2000
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    0
    Hehehe, der Anti. :D

    Naja, ich für meinen Teil fand Deep Purple schon immer überbewertet.
    Aber sie trafen einfach irgendwie mit ihrem kernigen Stil den Nerv der Zeit.

    Eine richtige Männerband eben. :D;)
     
  4. Antracis der Rote

    Antracis der Rote Forumsbakterium

    Registriert seit:
    Okt. 1999
    Beiträge:
    5.885
    Zustimmungen:
    0
    Genau, herb und männlich! *grunzt* :D

    Lacht da jemand ? ich hatte damals auch lange Haare, wie Hank! :D

    Naja, ob sie so überbewertet wurden, ist ne Diskussionssache. Immerhin hat John Lord schon damals Hard Rock mit Elementen klassischer Musik vermischt. Child in Time und Smoke on the Water haben auch das Genere etwas vorangebracht. Ich glaube, die Platte mit dem London Symphony Orchstra war auch die erste Ihrer Art! Aber dat sagt natürlich nix, nur haben sie ziemlich vieles der späteren Zeiten zwar nicht nicht erfunden, aber doch zumindest ausprobiert...die waren schon ziemlich gut drauf, die Jungs. Mir hat halt gerade das puristische Gefallen.
    Ich mag aber halt auch nur die richtig "schrunzigen" Lieder, hab deshalb auch nur Live-Aufnahmen gehabt! ;)
    Black Nighti ;)war einer meiner Lieblingssongs!

    Grüße
    Anti
     
  5. Daiween

    Daiween Waldkauz

    Registriert seit:
    Sep. 2000
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    0
    Jo, die Meinungen gehen bei Deep Purple genau so auseinander wie bei den Stones. :D

    Und ausprobiert haben auch andere erfolgreiche Gruppen dieser zeit recht viel. Eben auch die Stones oder auch die Beatles.
    Ein großer Musiker und Vorreiter in vielen Dingen war auch Frank Zappa, doch ich glaube ich zerstöre hier gerade das Metal-Topic und bremse mich.:D

    Aber Deep Purple .... hm ... nö, außer "Child in Time" hat mir da nix gefallen.
    Da waren mir Led Zeppelin lieber.
     
  6. Stian

    Stian Rosebud

    Registriert seit:
    Okt. 2001
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    0
    @Varoyith

    Wat is nu? ;) Sind jedenfalls verpackbereit. Wenn du Nähe Theaterplatz wohnst, da is meine Berufsschule, kann ich sie dir auch vorbeibringen :D

    Und:
    Black Sabbath mit Dio sagt mir mehr zu als mit Ozzy.
     
  7. Antracis der Rote

    Antracis der Rote Forumsbakterium

    Registriert seit:
    Okt. 1999
    Beiträge:
    5.885
    Zustimmungen:
    0
    Daiween: Naja, entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten verkrafte ich auch Kritik an meinem Musikgeschmack, solange es nicht um Bruckner (Der war auch ein Hardrocker! ;)) oder Wagner geht! (Ich weiß, den magst auch net ;))

    Aber hast recht, ziehen wir uns wieder in unsere Särge zurück, und überlassen den richtig Harten das Feld! ;):D

    Grüße
    Anti
     
  8. Scardon

    Scardon Schlachtenwüter

    Registriert seit:
    Feb. 2002
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    0
    Also erstmal, was Black Sabbath angeht:
    Ich hab mir grad aus der Bibliothek ne CD von denen geholt (Sabbath, Bloody Sabbath und Black Sabbath; also ne Doppel-CD) und muss ehrlich sagen, so ganz zusagen tuts mir net. Okay, die Musik is schon teilweise recht ordentlich (ich hätt nich gedacht, dass die sogar Synthies dabei haben), aber die Stimme des Sängers nervt total!

    Was mich dann auf meine nächste Frage bringt (wegen der Stimme des Sängers): Was für Musik machen Wheatus (die Stimme von Brendan is nämlich genauso nervig, wenn nich sogar nerviger, wie die vom Sabbath-Sänger!)?
     
  9. Stian

    Stian Rosebud

    Registriert seit:
    Okt. 2001
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    0
    @Scardon

    Das is Ozzy... hör dir halt Heaven and Hell an, ist IMO Sabbaths beste Scheibe!

    edit: Meinst du nicht Sabbath Bloody Sabbath und Paranoid? Die habe ich jedenfalls als Doppel-CD.
     
  10. Daiween

    Daiween Waldkauz

    Registriert seit:
    Sep. 2000
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    0
    @Anti
    :D:D:D

    Stimmt, von Wagner gefällt mir immer höchstens die Ovom... die Ovi... der Anfang! :D;)


    *hinter Anti her renn*

    Und Tschaikowsky?
    Und Dvorak?
    Und Rachmaninov?
    und Mendelson-Bartho...


    PS: Ich Stimme Stian zu. :)
    Ozzy mag Kult sein, aber als Sänger ist er ... äh ... grausam. :rolleyes:
    "The Headless Cross" würde ich bei Black Sabbath aber auf den Platz zwei setzen. Wie hieß den da der Sänger? *grübel* Irgendwas mit "Martin" (aber nicht der Latino!:D)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2002
  11. Scardon

    Scardon Schlachtenwüter

    Registriert seit:
    Feb. 2002
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    0
    @ Stian:
    Also auf der Hülle steht drauf, dass die zweite CD Black Sabbath heißt (auf dem Cover von Bloody Sabbath is im Hintergrund ein Haus zu sehen, rechts im Vordergrund ein Baum und links daneben irgendsone Gestallt).

    Ach ja, außerdem hab ich mir dann noch ne Scheibe von den Beasty Boys (Root down ep) und eine von Rage Against the Machine (Evil Empire) ausgeliehen. Was haltet ihr von den Bands/CDs?
     
  12. Darghand

    Darghand Einer von vielen

    Registriert seit:
    Juli 2001
    Beiträge:
    6.016
    Zustimmungen:
    1
    Wheatus?

    Na ja, so Teenie-Punk-Pop-Rock :D

    Als ich deren erste Single hörte, hab ich den Kerl für 'ne Frau gehalten. :D

    Ozzy is' jedenfalls besser bei Stimme als Brendan...


    @ Stian

    Check mal deine eMails ;)
     
  13. Daiween

    Daiween Waldkauz

    Registriert seit:
    Sep. 2000
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    0
    @Scardon

    Also wenn die Platte mit Gewitter anfängt, dann ist das die erste Scheibe von ihnen. Da klingt Ozzy auch noch nicht so nervtötend.
    Müßte so von 1971 sein. Von den "Ozzyplatten", finde ich die eigentlich noch die beste.
     
  14. Darghand

    Darghand Einer von vielen

    Registriert seit:
    Juli 2001
    Beiträge:
    6.016
    Zustimmungen:
    1
    Rage Against The Machine sind ganz nett, ich kann die auf Dauer aber ebenso wenig ab wie die Beastie Boys. Von letzteren kenn ich nur 3 gute Lieder: Sabotage, Fight for your right to party und Girls.

    Der Rest is' mehr oder weniger Müll.

    RATM kann man noch zu Gute halten, dass sie mit die ersten waren, die den Rap Rock entwickelt haben. Und das Polit-Theater - na ja. :rolleyes: Da gibt's bessere Bands mit Aussage...
     
  15. Scardon

    Scardon Schlachtenwüter

    Registriert seit:
    Feb. 2002
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    0
    @ Daiween:
    Keine Ahnung, mit was das anfängt, ich weiß nur, dass die jewils ersten Songs "Sabbath Bloody Sabbath" und "Black Sabbath" heißen. (Überschätzen die sich bei den Namen der Titel nich ein wenig?! :D)

    @ Darghand:
    Ich hab auch nich gemeint, dass Ozzy sich schlimmer/genauso nervig anhört wie Brendan.
     
  16. Stian

    Stian Rosebud

    Registriert seit:
    Okt. 2001
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    0
    Jo, das ist ganz meine Meinung. Ozzy ist kein toller Sänger und auf Dauer nervig, und das wurde im Laufe der Zeit immer schlimmer. Das letzte was ich von ihm hörte war ein Duett mit Coal Chamber, Peter Gabriels Shock the Monkey gecovert. GRAUSAM!! :D

    @Dargand

    Hast auch Post ;)

    @Scardon

    Dann hast du ne andere Sammlung. Die Black Sabbath CD hab ich nicht...
     
  17. Varoyith

    Varoyith Knight of Ni

    Registriert seit:
    Mai 2001
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollte mich per icq bei dir melden, aber du bist nie da :p
    wir müssen das ja auch mit der überweisung und bla mal kurz regeln, beim theaterplatz wohn ich leider net.
     
  18. Nebressyl

    Nebressyl Knuddeliger Incubus

    Registriert seit:
    Jan. 2002
    Beiträge:
    3.814
    Zustimmungen:
    0
    @ Dargh
    Girls ist schlichtweg auch der Kulthit der Beastie Boys.
    Allerdings sind sie im Lauf der Zeit nicht besser geworden. Da muss ich euch leider zustimmen.
    Aber Ozzy ist einfach Kult!!!!!
    Da geht nichts drüber. :p:D
    Oder ich habe einfach in der falschen Ära mit der Musik angefangen. ;)
     
  19. Dave

    Dave Donnerbüchse

    Registriert seit:
    Mai 2002
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    Kennt jemand Ensiferum? Is das Black Metal oder is Black Metal noch härter? Kennt wer was Ähnliches? Gefällt mir nähmlich auch! :) :D
     
  20. Stian

    Stian Rosebud

    Registriert seit:
    Okt. 2001
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    0
    Ensiferum sind Power/Fantasy Metal mit Death Metal Gesang und kommt mir eigentlich recht gemäßigt rüber :D

    Black Metal ist keine einheitliche Musik, wie beschrieben. Hier gibt es sehr viel härteres, z.B. Marduk, Immortal, Dark Funeral (und der halbe Underground), aber auch weniger "hartes" wie z.B. Burzum (ab der zwoten CD) oder die leider nicht sehr bekannten Alkonost (Das Demo ist langsam und schleppend, fast Doom Metal, aber genial)

    edit: Wo ich so überlege, Falconer könnten dir gut liegen, vielleicht Grave Digger... und natürlich Finntroll, wenns härter und lustiger sein soll :D

    edit²: Wenn jemand hier sein sollte der im Russischen bewandert ist, das Review hier hätte ich gern mal gelesen (wenn's überhaupt russisch ist, sieht aber so aus ;))

    http://www.nestor.minsk.by/legion/reviews/demons/mm00r.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2002
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden