Empfehlung gesucht: Handy mit MP3-Player

Dieses Thema im Forum "Die Taverne" wurde erstellt von Mantis, 21. November 2010.

  1. Mantis

    Mantis Heilende Hände

    Registriert seit:
    Feb. 2003
    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen :)

    Ich hab heute feststellen müssen, dass mich meine Elektronik nicht leiden kann. Jetzt habe ich das zweifelhafte Glück im Unglück, dass sowohl mein Handy als auch mein MP3-Player (I-Pott :rolleyes: ) gerade jeweils den Geist aufgeben, dachte ich mir, dass ich jetzt einfach mal beides kombiniere.

    Daher meine Frage an euch: könnt ihr mir da was empfehlen? Ein Handy, das nicht nur telefonieren und SMS verschicken kann, sondern auch die Möglichkeit hat, MP3-Dateien abzuspielen - über Köpfhörer natürlich :D
    Internet brauch ich auf dem Handy keins, auch keinen Kompass, Taschenmesser, Bluetooth, Fotoapparat, Kamera, ... nur eben die obengenannten Funktionen. ;)

    Eine andere Anforderung habe ich noch; das Gerät sollte seine 2-Jahres-Garantie wenn möglich mit all seinen Funktionen überleben. (I-Pod-Hold-Funktion lässt grüssen :rolleyes: )

    Wisst ihr da was für mich? :) Würde mich über Empfehlungen freuen!

    Viele Grüsse :)

    Mantis
     
  2. skull

    skull Thronfolger

    Registriert seit:
    Sep. 2000
    Beiträge:
    5.968
    Zustimmungen:
    0
    Huhu. Ich bin mit den Walkman-Handys von Sony Ericsson sehr zufrieden. Mein Modell ist allerdings schon zwei Jahre alt, über die aktuelle Version müsstest Du also selber Recherchen anstellen.

    Der einzige Nachteil, der mir spontan einfällt ist, dass die Dinger keinen Standard-Kopfhöreranschluss haben. Du müsstest also Sony Ericsson Kopfhörer dazukaufen, wenn sie nicht eh schon beiliegen.
     
  3. Kraven

    Kraven Lernender

    Registriert seit:
    März 2004
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    11
    In der Low-Budget-Kategorie würde mir da das Nokia X3 einfallen. Sieht hübsch aus, ist leicht, kann telefonieren und mp3 abspielen. Und sonst eigentlich nichts besonders gut :D Wenn du aber wirklich nur den Musikbonus haben möchtest, machst du damit nichts falsch, sehr gute Klangwiedergabe, und die mitgelieferten Kopfhöhrer sind ebenfalls in der besseren Kategorie eingeordnet.
    Außerdem ist es schön leicht, dabei aber trotzdem stabil.
    Und der Akku hält ewig.

    Auf der Minusliste ist das eher bescheiden gelöste Problem der Musikverwaltung, wenn es um Playlisten geht. Und angesichts der 16 GB, die das Teil unterstützt, wäre das echt zucker gewesen.
    Und es wird (noch) nicht von Audible unterstützt, falls du auf Höhrbücher stehst. Führte stellenweise zu paradoxen Situationen, wenn ich mir bei Audible das Höhrbuch gekauft habe, um dann noch nach einer gerippten Version suchen zu müssen, nur um mein Eigentum dann auch wirklich abspielen zu können. In dem Punkt hat die Konkurrenz von Sony die Nase vorn, ist aber halt auch teurer.
    Von diesen Punkten abgesehen: Deutliche Empfehlung.
     
  4. Belkar

    Belkar Senior Member

    Registriert seit:
    Nov. 2005
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Da gibts noch ein paar Details die du vielleicht noch beachten solltest...
    z.B. haben die MP3-Player-Handys oft nur recht schlechte/umständliche Suchfunktionen, Playlist management, normalerweise kein Replaygain, manchmal nur 10 Stufen bei der Lautstärkeregelung,...
    Und es gibt eben auch nicht immer normale Kopfhöreranschlüsse, was bedeutet dass du entweder passende Kopfhörer verwenden musst oder Adapter brauchst.

    Die Akkulaufzeit kann auch ein Problem werden, nach 2 Jahren kann die schon ziemlich nachlassen.
     
  5. Schuck

    Schuck Fürst des Chaos

    Registriert seit:
    Mai 2002
    Beiträge:
    3.397
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde auch zu einem normalen Handy + MP3-Player raten.
    Ein normaler Mp3-Player sollte gegenüber einem Handy in Sachen Akku-Laufzeit, Bedienung, Soundqualität etc. überlegen sein.

    Hol dir für wenig Geld einen SanDisk Sansa Clip+ mit 2GB, der lässt sich per MicroSD Karte um bis zu 32GB erweitern. Frag mal Shao nach dem Teil, der kann dir besser erklären, wieso der Player so super ist. Ist halt winzig, hat einen Clip und muss soundtechnisch einer der besten Player sein. Hab meiner Freundin auch so einen gekauft, sind auch sehr zufrieden damit. :)
     
  6. Shao

    Shao Ancient Amateur

    Registriert seit:
    Apr. 2002
    Beiträge:
    7.714
    Zustimmungen:
    4
    Ok.
    Folgendes: Kombi-Geräte sind in den allerseltensten Fällen zu irgendwas zu gebrauchen. Klar kann ein Handy als mp3 Player dienen. Genauso wie es als Fotoapparat benutzt werden kann. Kommen dabei irgendwelche auch nur annähernd gute Fotos raus? Nein. Kommt aus dem dem Teil vernünftige Musik? Nein.

    Der Sansa Clip+ ist unverschämt günstig für die Soundqualität, die er bietet. Sansa hat mal eben einen der besten Soundchip, den der mp3-Player Markt aufweisen kann in ein Gerät gesteckt, was für ~30€ verkauft wird. Dazu kommt die Tatsache, dass man den Clip+ mit einer microSD Karte um bis zu 32gb erweitern kann. Also kannst du dir die billigste Clip+ Variante kaufen - 2gb - und eine sd Karte mit 8 oder 16 oder sogar 32gb reinstecken und solltest Platz für genug portable Musik haben.
    SD Slots haben Handys freilich auch oft, aber wie schon mehrfach erwähnt, gibt es dort in den wenigsten Fällen (ich kenne keinen, aber ich formulier mal vorsichtig) Geräte, die eine logische Menüführung oder eine benutzerfreundliche Navigation durch deine Musik ermöglichen. Wenn man nur 30 Songs auf ein Handy packt und das als backup zum normalen mp3-Player nutzt, ist das ja vollkommen in Ordnung, aber das scheint ja nicht dein Anwendungsbereich zu sein. Ein Handy ist nunmal nicht für den mp3 Betrieb gedacht, sondern hat ihn nur als nützliches Gimmick. Und Musik sollte nie ein Gimmick sein. ;)

    Achja - all das nützt nichts, wenn du keine vernünftigen Kopfhörer hast. Wie gesagt haben viele Handys nur einen lächerlichen 2,5mm Klinke Anschluss und nicht den Standard von 3,5mm. Das heißt du brauchst spezielle Kopfhörer - die absolut (!) nichts taugen, oder du kaufst dir für ein paar Euro nen Adapter, den man mal vergisst, oder sogar verliert weil er so dämlich klein ist (ich hab genau so einen für mein Nokia...) - und ohne den Adapter nützt dir die mp3 Funktion dann gar nichts.
    Aber zurück zu vernünftigen Kopfhörern: Der Sansa Clip+ hat einen genialen Soundchip, wie gesagt, aber 80% der Soundqualität kommt von Kopfhörern, nicht vom ausgebenden Gerät. Deshalb hören auch nur die wenigsten einen Unterschied zwischen 192kbit und 320kbit mp3s - keine vernünftigen Kopfhörer. Die tollsten Teile sind natürlich wieder wahnsinnig teuer, da kommt man erst mit dreistelligen Eurobeträgen hin, aber wer hat schon das nötige Kleingeld dazu?
    Zu empfehlen sind die Koss PortaPro, die sind einfach genial. Seit mehr als einem Jahrzehnt unumstritten die besten Kopfhörer für ihren lächerlichen Preis. Sie sehen ein bisschen gewöhnungsbedürftig aus, aber dafür kann man damit wenigstens gute Musik hören. ;)
    Ich sehe gerade, dass deren Preis ein bisschen angezogen hat - die sind natürlich immer noch super, aber ne Alternative wären diese hier: Koss KSC 75 Ebenfalls perfektes Preis/Leistungs Verhältnis, eben für ein bisschen weniger Kohle.


    Ich kann nur nochmal wiederholen: Wenn du dir nen vernünftigen mp3-Player holst, hast du weitaus mehr Freiheit bei deiner Handyauswahl und kannst wirklich schauen, welches *Handy* die am besten gefällt, nicht welches *Handy mit möglichst guter mp3-Player Funktion* dir gefällt. ;)
     
  7. Maus

    Maus Senior Member

    Registriert seit:
    Aug. 2002
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    4
    Shao: kann dein Sansa-Dingens auch ogg-vorbis Dateien abspielen?
     
  8. Caesar

    Caesar C

    Registriert seit:
    Okt. 2002
    Beiträge:
    3.856
    Zustimmungen:
    4
    Das Internet sagt: unterstützte Formate: MP3, WMA, secure WMA, Audible, Ogg Vorbis, FLAC, WAV ;)
     
  9. Belkar

    Belkar Senior Member

    Registriert seit:
    Nov. 2005
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Allerdings ist bei Vorbis der Stromverbrauch ein Problem. Rockbox hilft dagegen und kann noch viel mehr.
    Nach 3 Jahren Handy als MP3 Player hab ich vor ein paar Monaten auch auf Handy und Clip+ umgestellt.
     
  10. Nalfein

    Nalfein Der Finstere

    Registriert seit:
    Okt. 2003
    Beiträge:
    4.974
    Zustimmungen:
    0
    Der SansaClip faellt bei Amazon Rezensionen leider durch eine extrem schlechte Verarbeitung auf, das aktuelle Modell scheint eine Haltbarkeit von max. 6 Monaten zu haben.
     
  11. Shao

    Shao Ancient Amateur

    Registriert seit:
    Apr. 2002
    Beiträge:
    7.714
    Zustimmungen:
    4
    Öh, welche der Rezensionen denn? Das Ding ist eigentlich eher unkaputtbar als schnell zerstört. Und bei 6 Monaten ist noch ne halbe Ewigkeit Garantie drauf, selbst wenn man mal Pech haben sollte.
     
  12. Nalfein

    Nalfein Der Finstere

    Registriert seit:
    Okt. 2003
    Beiträge:
    4.974
    Zustimmungen:
    0
    Die ein Sterne Rezensionen, die anderen sind ja eher uninteressant ;)
     
  13. Vernochan

    Vernochan Schabrackentapir

    Registriert seit:
    Juli 2001
    Beiträge:
    8.732
    Zustimmungen:
    67
    5 Sterne: (224)
    4 Sterne: (119)
    3 Sterne: (34)
    2 Sterne: (35)
    1 Sterne: (35)


    Und nur die 1 Sterne rezension sagt etwas aus? ;)


    Rockbox kann ich btw nur Empfehlen. Habe ich auf meinem iRiver H120 und hat das Gerät deutlich angenehmer gemacht. :)
     
  14. Shao

    Shao Ancient Amateur

    Registriert seit:
    Apr. 2002
    Beiträge:
    7.714
    Zustimmungen:
    4
    Ist schon wahr, man sollte immer auf die 1-2 Sterne Rezensionen schauen. ;) Davon sind aber die Hälfte in diesem Falle Menschen ohne Ahnung, einige bemängeln die Lautstärke und bei einem ist er kaputt gegangen. Ebenfalls nicht sehr aussagekräftig. ;)
     
  15. Nalfein

    Nalfein Der Finstere

    Registriert seit:
    Okt. 2003
    Beiträge:
    4.974
    Zustimmungen:
    0
    Hier aus der 2. 5 Sterne Bewertung "I have used it for about a week so I can't say anything about the longetivity of the new Clip Plus"

    Aus diesem und div. anderen Gruenden sind die meisten Top Rezensionen uninteressant.

    Die wenigsten Kunden warten ein oder 2 Jahre damit den Artikel zu bewerten, und wenn sie es tun landet sie halt in der 1 Stern sparte :p

    Finde das Geraet uebrigens auch Interessant, fuer den Preis lohnt es sich warscheinlich trotzdem, aber leider tuts mein 3 1/2 Jahre alter iPod Nano (gen2) immernoch :shine:
     
  16. Kraven

    Kraven Lernender

    Registriert seit:
    März 2004
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    11
    *hochschubs*
    *lufthol*
    Der Sansa neigt nach ca einem Jahr dazu, am Kopfhöreranschluss einen Wackelkontakt zu bekommen. Ich habe gerade bei meinem zweiten Modell das gleiche Problem. Ich bin enttäuscht.

    Und: Ich will einen neuen Mp3-Spieler :D Einen, der Micro-SD Karten unterstützt, und einen guten Sound hat, und vielleicht, vielleicht, nicht ganz so viel kostet wie ein iPod. Und ein Pony :D

    Ansonsten hab ich auch schon überlegt, mich evtl. einfach mit einem swees mini zufrieden zu geben, aber das Ding ist natürlich eher Plan B, und sei es nur, weil es kein Rockbox unterstützt.

    Bevor ich also einfach zwanzig Euro wegwerfe, hat jemand hier eine Empfehlung für mich?
     
  17. Rhonwen

    Rhonwen Forumsköchin

    Registriert seit:
    Juni 2001
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    4
    Wenn du immer noch das selbe Handy hast wie ich: das kann doch MP3, nur halt etwas unpraktisch... :confused:
    Oder hast du ein anderes oder willst du einen praktischeren Player? Ach ja: Mein Aldiplayer hat kein Jahr gelebt, vielleicht lag es an der Hitze auf der Spanienreise.
     
  18. Chinasky

    Chinasky Dirty old man

    Registriert seit:
    Okt. 1999
    Beiträge:
    10.803
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab auch so'nen Sansa-Clip und da mußte ich mir jetzt, nach rund 2,5 Jahren, auch mal 'nen neuen Ohstöpsel kaufen, weil der andere nicht nur wackelkontakelte, sondern ganz ausfiel. Aaaaber, warum ich hier eigentlich schreibe:
    Wie wär's mit weniger Ohrhörer-Musik-Hören? Ich hatte in den Zeiten, wo ich per S-Bahn zur Arbeit fuhr, mir den Sansa-Clip gekauft, aber nicht, weil ich Musik hören wollte, sondern weil mich die ganzen anderen MP3-Konsumenten im Abteil nervten, deren Gezirpe ich immer mithören durfte. Die waren sogar noch nerviger als die Leute, die ständig rumtelefonieren mußten, und wenn man sie mal bat, wenigstens die Lautstärke so runterzudrehen, daß nicht andere damit belästigt werden, guckten sie einen an, als sei man plemplem.
    Jetzt echt mal: Braucht Ihr die ganze Zeit Musikberieselung? Ich höre nur MP3-Musik, wenn ich Bahn oder Bus fahre und mich andere Leute mit ihrem MP3-Restsound zumüllen: um das nicht hören zu müssen/können. Ansonsten finde ich's wesentlich besser, mitzukriegen, was gerade so passiert in der Welt. Außerdem sehen Leute, die MP3-Mucke hören, immer grenzdebil aus - eben "nicht ganz da".

    So, das wollte ich mal gesagt haben, auch wenn's niemanden interessiert. :D
     
  19. Lisra

    Lisra Schmusekater

    Registriert seit:
    Feb. 2004
    Beiträge:
    6.355
    Zustimmungen:
    9
    Hörbucher, your argument is invalid. ;)

    Je nachdem wo man Bahn fährt will man doch einfach die Umgebung nicht mitkriegen... wenn ich so an die Strecke Venlo-Mönchengladbach denk. :hae:
     
  20. Kraven

    Kraven Lernender

    Registriert seit:
    März 2004
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    11
    Ich nutze den Mp3-Player meistens zur Hausarbeit, alter Mann :p
    Und der Abwasch ist insgesamt eine eher ätzende Angelegenheit, wenn mir also Blind Guardian mit ihren sanften Klängen dabei Frieden spenden, bin ich sehr, sehr dankbar dafür :D

    @Rhonwen: ja, das Ding kann Mp3, nur etwas unpraktisch... und mit nicht allzu guter Qualität. Und es ist ein Samsung, ich brauche also einen Adapter, wenn ich vernünftige Kopfhörer verwenden will.
    Es wäre eher Plan Z... ^^ Ich hatte mal die ganze Zeit lang ein Nokia, das explizit für Mp3 ausgelegt war, und selbst damit war es kein Vergnügen. Shao hat es hier in dem Thread schon richtig gesagt, es ist besser, etwas zu haben, was wirklich auf Musikwiedergabe spezialisiert ist.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden