Netzfundstücke, Teil 3

Dieses Thema im Forum "Die Taverne" wurde erstellt von Sir Darian, 4. April 2009.

  1. Rote Zora

    Rote Zora Pfefferklinge

    Registriert seit:
    Mai 2002
    Beiträge:
    5.247
    Zustimmungen:
    1
    War das hier schon mal verlinkt?

    http://imgur.com/gallery/3FDCP

    Oder soll ich das bei Pen and Paper posten? Im andere Welten Forum? Oder gleich bei Forumstreffen?

    :p:wunder:
    ZORA
     
  2. Vernochan

    Vernochan Schabrackentapir

    Registriert seit:
    Juli 2001
    Beiträge:
    8.705
    Zustimmungen:
    39
    Druck es aus und bring es zum Forumstreffen :up:
     
  3. Firehawk

    Firehawk Rebellischer Drow

    Registriert seit:
    März 2000
    Beiträge:
    3.710
    Zustimmungen:
    3
  4. Veldryn

    Veldryn Strauchdiebin

    Registriert seit:
    Jan. 2002
    Beiträge:
    7.079
    Zustimmungen:
    0
    Einfach toll. Danke für den Link :up: :)
     
  5. Iwan III.

    Iwan III. Russischer Berserker

    Registriert seit:
    Aug. 2003
    Beiträge:
    2.569
    Zustimmungen:
    7
  6. Gala

    Gala Labyrinth-Leichnam

    Registriert seit:
    Nov. 2000
    Beiträge:
    14.907
    Zustimmungen:
    0
    HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAH !!!!
    Gut das ich nie Windows 8.1 benutzt habe - denn "User" ist zuhause IMMER MEIN LOGIN NAME !!!! :rolleyes: Bin ja der einzige Benutzer an diesem Computer ... :rolleyes:
     
  7. Chiburi

    Chiburi Kampfhase

    Registriert seit:
    Dez. 2001
    Beiträge:
    3.582
    Zustimmungen:
    0
    Du bist aber auch immer kreativ was die Namensgebung angeht.. :p



    Resolution:

    To resolve the issue, do not create a user account contains the string "user" on the computer.
    o.Ô
     
  8. Vernochan

    Vernochan Schabrackentapir

    Registriert seit:
    Juli 2001
    Beiträge:
    8.705
    Zustimmungen:
    39
    So ist das halt mit Bugs. Manchmal kommen sie, ohne dass es geplant ist.... :rolleyes:

    Klar ist das schon ein witziger Bug, aber das ist echt ein alberner Grund, froh zu sein, nicht Windows 8.1 benutzt zu haben. Es gibt echt viele gute Gründe... ;)
     
  9. Gala

    Gala Labyrinth-Leichnam

    Registriert seit:
    Nov. 2000
    Beiträge:
    14.907
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde überhaupt nicht, das es ein alberner Grund ist.

    Ein Systemprogramm säuft endlos Rechenzeit, das ist ein echtes Problem in jeder Beziehung - ständig maximaler Lüfterkrach, viel mehr Strom verbraten als notwendig, schlechte Performanz mit Spielen usf.

    Und das alles aus solch einem subtilen Grund, mit dem keiner rechnet.
     
  10. Chiburi

    Chiburi Kampfhase

    Registriert seit:
    Dez. 2001
    Beiträge:
    3.582
    Zustimmungen:
    0
    Verno, versuch doch mal, dir vorzustellen, wie sich dieser Bug für Otto Normalnutzer bemerkbar macht. Ohne ersichtlichen Grund wird der Rechner auf einmal lauter, langsamer, heißer. Ohne, dass ein nennenswertes Programm läuft.

    Erster Gedanke: Ogottogott, Botnetzvirustrojaner!
    Dann wird ein "Computerexperte*" hinzugezogen, um den wieder wegzumachen. Der findet nix, auch nicht im Internet.

    Nächster Gedanke: Klar, der Computer hat auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel. Da muss mal ein neuer her!

    Denn.. wie lange hat dieser Bug bestanden, bis jemand den Zusammenhang zwischen Nutzernamen und CPU-Belastung erkannt hat? Hätte Gala nicht den Link zur MS-Supportseite angehängt, würd ich das jetzt noch für Techno-Voodoo halten.

    Und statt zu merken - oh, da haben wir Mist gebaut, wird mit dem nächten Patch abgestellt heißt es lapidar: Dann nehmen Sie halt nen anderen Namen.

    Mit Win 7 habe ich gerade ein ähnliches Problem. Irgendwie ist irgendein Patch nicht installiert worden. Wird auch nicht mehr gefunden. Aber ohne wird ein Kern dauernd vollständig ausgelastet. Win 10 mag nicht mehr runterfahren oder aus dem Sleep aufwachen. Nicht wirklich nachvollziehbar, und wenn ich jetzt ständig in Foren rumsuchen und /fragen muss, nur um meinen Rechner vernünftig am Laufen zu halten.. sagen wir so.. Debian läuft bei mir in einer VM.. vielleicht liegt's daran. Aber es ist bisher das pflegeleichteste der drei. Und das, obwohl ich aber dermaßen keine Ahnung von Linux habe.




    *= kann googeln und fürchtet sich nicht davor
     
  11. Vernochan

    Vernochan Schabrackentapir

    Registriert seit:
    Juli 2001
    Beiträge:
    8.705
    Zustimmungen:
    39
    Na gerade WEGEN so einem Bug wie deinem Chibu, ist es Alben Win 8.1 genau wegen sowas zu verteufeln. Ich gehe davon aus, dass Gala nicht Vista, und schon gar kein XP mehr verwendet. Von Windows 8 mal ganz zu schweigen. Schon gibt es nur noch die beiden Windows Versionen (na und halt 10, aber das will eh keiner... ;)), die beide "unerklärliche" Bugs bezüglich der CPU Nutzung haben. Also nur die Wahl zwischen Pest und Cholera.

    Ich würde auch weniger sagen "Es hat so lange gedauert bis der Zusammenhang gefunden wurde", sondern eher "Es hat so lange gedauert, bis man dieses Verhalten gefunden und dann analysiert hat". Und keiner von uns hat auch nur irgendwie die Möglichkeit festzustellen, wie lange dieses Verhalten bekannt und wie lange in der Analyse war.


    Aber kommen wir zum Punkt: Es ist _EIN_ spezifischer, komischer Bug. Wäre Gala davon nich betroffen gewesen, wäre es ihm (wie in etwa allen anderen Menschen auch) vermutlich ziemlich egal gewesen (bis auf natürlich, dass es schon ein irgendwie witziger Bug ist). Im Gegensatz zu etlichen Gründen, die quasi das "Normverhalten" darstellen und (mehr oder weniger) jeden Betreffen.


    Gerade, wenn ich bedenke, wie lange Windows 2k & XP die Schwachstelle vom Sasser Wurm hatte, bevor er gefunden wurde... Quasi niemand sagt "Gut, dass ich wegen diesem obskuren Bug Windows 2k & XP verteufelt habe, und stattdessen Windows 98 benutzt habe!".
     
  12. Gala

    Gala Labyrinth-Leichnam

    Registriert seit:
    Nov. 2000
    Beiträge:
    14.907
    Zustimmungen:
    0
    Ich verteufel es doch gar nicht ? Ich sage nur, das ich froh bin, das ich es nicht benutzt habe.
     
  13. Gala

    Gala Labyrinth-Leichnam

    Registriert seit:
    Nov. 2000
    Beiträge:
    14.907
    Zustimmungen:
    0
    Vor 8000 Jahren hatten Europäer noch schwarze Haut !

    Schwarze Haut schützt die tieferen Gewebe vor den schädlicheren Anteilen der Sonnenstrahlung, aber reduziert die Vitamin D Produktion.

    Und erst seit 4300 Jahren sind Europäer fähig, Milch zu verdauen (Laktoseintoleranz ist aber meines Wissens nach wie vor auch in Europa relativ weit verbreitet). Milch enthält unter Anderem Vitamin D.

    Was mich ein wenig irritiert, ist die Tatsache, das Asiaten ebenfalls weiße Haut haben, aber in der Regel noch laktoseintolerant sind.
     
  14. Ender

    Ender Senior Member

    Registriert seit:
    Apr. 2003
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    0
  15. Shao

    Shao Ancient Amateur

    Registriert seit:
    Apr. 2002
    Beiträge:
    7.707
    Zustimmungen:
    3
    Na, fühlt sich da jemand ob seiner Essenswahl moralisch unterlegen und muss sich dringend über seine "Opposition" an Vegetariern und Veganern lustig machen?
     
  16. Ender

    Ender Senior Member

    Registriert seit:
    Apr. 2003
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    0
    Meinst du jetzt mich oder den Videoersteller ?
    Falls du mich meinst ich ess gern Fleisch und hab damit keine Probleme ,wir hatten früher Kühe Bullen und nachzucht und haben da ab und zu ne Hausschlachtung gemacht.
    Ich kannte die Tiere von Geburt an und Kälbchen zb sind was süßes wie alle jungen Tiere ich hatte aber nie ein Problem damit das die mal geschlachtet werden warum auch ?
    Ich find das Video halt witzig weil es die Seite der Veganer/Vegetarier überspitzt (oder auch nicht :D ) auf Fleischesser überträgt.
     
  17. Ysrthgrathe

    Ysrthgrathe Senior Member

    Registriert seit:
    Juni 2001
    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    0
    @Gala
    Versteh ich nicht. Wo siehst du den Zusammenhang zwischen Laktosetoleranz und heller Hautfarbe?

    Die Asiaten haben aus den selben Gründen eine helle Hautfarbe wie die Europäer. Man geht davon aus, dass es diese Mutation unabhängig voneinander in beiden Bevölkerungsgruppen auftrat.

    Asiaten bzw. speziell Chinesen besitzen keine Laktosetoleranz, da in diesen Regionen die Menschen nie in besonderem Maße von der Viehzucht abhängig waren. Laktoseintoleranz war also kein evolutionärer Nachteil.

    Und? Wo siehst du einen Zusammenhang zur Hautfarbe?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2016
  18. Gala

    Gala Labyrinth-Leichnam

    Registriert seit:
    Nov. 2000
    Beiträge:
    14.907
    Zustimmungen:
    0
    Erste Erkenntnisse zu der eigentlichen Ursache der Krankheit Multiple Sklerose
    Eine ziemlich gruselige Krankheit. Wäre schön, wenn man dafür eine Heilung fände.



    @Y: Naja, dann ist das wohl so zu sehen, das die Asiaten in tausenden von Jahren nie den Einfall hatten, Milch zu trinken. Und Vitamin D Mangel ist ja der Grund, warum weiße Haut im Norden im Vorteil ist.
     
  19. Vernochan

    Vernochan Schabrackentapir

    Registriert seit:
    Juli 2001
    Beiträge:
    8.705
    Zustimmungen:
    39
    Vielleicht sind sie auf die Idee gekommen, aber es hat keinen Unterschied gemacht. Evolution produziert nicht immer das "Optimale" Ergebnis, sondern eines, dass "gut genug" ist.
     
  20. Ysrthgrathe

    Ysrthgrathe Senior Member

    Registriert seit:
    Juni 2001
    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    0
    Weiße Haut gab es ne ne ganze Weile bevor der Mensch mit der Tierhaltung anfing.

    Dass Chinesen keine Milch vertragen, Europäer aber schob, liegt daran, dass das Hausrind vor etwa 10000 Jahren in der Türkei bzw. irgendwo im fruchtbaren Halbmond domestiziert wurde.
    Die Viehzucht hat sich von dort zusammen mit dem Ackerbau nach Europa ausgebreitet.
    Wenn ein Europäer Fleisch essen wollte, musste er also Rinder züchten. Andere domestizierte Nutztierarten standen erst sehr viel später zur Verfügung und auch danach war das Rind weiterhin immer ein sehr wichtiger Fleischlieferant.
    Da war es natürlich ein Riesenvorteil, wenn man auch die Milch dieser Tierart vertrug.

    Die Chinesen haben den Ackerbau vermutlich eigenständig erfunden. Sie domestizierten ebenfalls vor etwa 10000 Jahren Hühner und Schweine.
    Die geben bekanntlich keine Milch, Lactosetoleranz war also kein Vorteil.
    Bis das Rind nach China kam, verging wieder eine ganze Weile und es konnte sich nie gegen die Hühner- und Schweinehaltung durchsetzen.
    Rind als Fleischlieferant spielte also nie eine nennenswerte Rolle, Laktoseintoleranz war also auch nie ein bedeutender Evolutionsnachteil.

    Zusammengefasst:
    Der VitaminD-Gehalt von Milch ist irrelevant, das VitaminD-Mangel bei Aufkommen der Landwirtschaft schon kein Problem mehr darstellte.
    Europäer hatten länger Zeit, Laktosetoleranz zu entwickeln. Außerdem war für Europäer der Selektionsdruck sehr viel stärker, da in Europa sehr lange hauptsächlich Rinder gehalten wurden.
    In China wurde Rinderhaltung viel später eingeführt und war immer eher eine Ausnahmeerscheinung
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden