[The Witcher 2] Steuerung des Spieles anpassen

Dieses Thema im Forum "The Witcher" wurde erstellt von Sir Darian, 28. Mai 2011.

  1. Sir Darian

    Sir Darian Inquisitor des Helm

    Registriert seit:
    Apr. 2000
    Beiträge:
    33.641
    Zustimmungen:
    19
    Hmmm... *grübel*

    Ich mache mal ein neues Topic zur Steuerung von The Witcher 2 auf, denn das Vorfreude Topic ist mir zu unübersichtlich. ;)

    Ich habe The Witcher 2 nicht, mein PC schafft das Spiel nicht.
    Aber ich möchte gerne eine Frage für einen Freund von mir stellen, der mit dem Spiel arge Probleme hat, weil er nur einen Arm hat. :hae:

    Bei The Witcher 1 hatte er keine Probleme, das Spiel ließ sich damals wohl komplett mit einer Hand per Maus steuern.
    Im zweiten Teil geh das wohl nicht so ohne weiteres.

    Ich kann ihm keine Tipps geben, da ich das Spiel ja nicht... oh, das sagte ich bereits. :D

    Seht Ihr eine Möglichkeit, das Spiel so zu konfigurieren und die Steuerung so anzupassen, dass sie so ähnlich wie möglich dem ersten Teil wird?
    Habt Ihr konkrete Tipps und Vorschläge? :)

    Vielen Dank im Voraus für Eure Beteiligung! :)
     
  2. Filraen Fey-Branche

    Filraen Fey-Branche Dunkelelf

    Registriert seit:
    Aug. 2001
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Vendui

    Ich verstehe, das Problem. TW 1 konnte man super mit der Maus alleine steuern und gelegentlichem Pausieren mit LEER. Bei TW 2 gibt's nun keinen freien Mauszeiger mehr wie im Vorgänger. Man benutzt WASD zum Steuern und die Maus zur Umsicht und den Kampf, steuert Geralt also wesentlich direkter als vorher. Aus diesem Grund ist auch das Kampfsystem komplett unterschiedlich. Mit einer Hand wird das sehr schwer umzusetzen sein, das Einzige, was mir einfällt, ist so eine Gamingmaus mit vielen Knöpfen, wo er dann den Tastaturpart vielleicht draufmappen könnte oder ein Gameboard, wo Maus und Tastatur so halb kombiniert sind.
     
  3. Alamar

    Alamar Senior Member

    Registriert seit:
    Dez. 2004
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Ganz ehrlich, glaube nicht, dass das irgendwie möglich ist. Da du mit der Maus die Kamera und mit den Tasten Geralt lenkst, isses schonmal unmöglich das einhändig zu steuern, wenn beides nicht aufeinander liegt. Und selbst wenn die Bewegungsknöpfe sich auf der Maus befinden, so glaube ich nicht, dass das menschliche Gehirn damit klarkommt, die Zusatzknöpfe für Bewegung, die Maustaste für Angreifen und die Maus für die Kamera gleichzeitig zu steuern. Ich glaub da fehlen auch einfach die Finger für :D
     
  4. Armus Bergstein

    Armus Bergstein Senior Member

    Registriert seit:
    März 2010
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
  5. Alamar

    Alamar Senior Member

    Registriert seit:
    Dez. 2004
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Ich bezweifel immer noch, dass Spielen damit möglich ist. Geralts Bewegunt mit nur einem Finger zu steuern, noch dazu bei dem Schwierigkeitsgrad, ist IMO nahezu unmöglich.
     
  6. Sir Darian

    Sir Darian Inquisitor des Helm

    Registriert seit:
    Apr. 2000
    Beiträge:
    33.641
    Zustimmungen:
    19
    Hmmm... *grübel*

    Sonst noch wer Ideen oder Tipps? :c:

    Danke aber auf jeden Fall für die Beteiligung bisher! :)
     
  7. Veldryn

    Veldryn Strauchdiebin

    Registriert seit:
    Jan. 2002
    Beiträge:
    7.079
    Zustimmungen:
    0
    Außer nem speziellen Gamepad als Maus/Tastatur-Ersatz (gibt da welche von Belkin, Logitech u.a.) oder ner Maus mit reichlich Makrotasten wüsste ich auch nicht... das Hauptproblem ist hier wohl, dass click-to-move bei Witcher 1 möglich war, bei 2 aber nicht. (Oder irre ich mich...)
    Dieses Problem zu umgehen wird schwierig. Ich würde aber an Stelle deines Bekannten das mit dem Gamer-Pad probieren - wenn sich da eins findet, was seinen Ansprüchen gerecht wird, ist das sicher nicht nur für den Witcher, sondern auch für diverse andere Spiele eine lohnenswerte Investition. :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden