[Release] Transitions (EET): Tester gesucht

Dieses Thema im Forum "Modifikationen - Releases" wurde erstellt von Jastey, 14. August 2020.

  1. Jastey

    Jastey Matron Modderholic

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    7.912
    Zustimmungen:
    189
    Originaler Betatest-Thread hier bei G3.

    Transitions ist eine Mod für EET, die die Übergänge zwischen den Kampagnen flüssiger macht. Die Mod ist von Lauriel, in Anlehnung an den Code von EBG1.

    BG1 -> SoD -> BGII: Der Übergang ist ähnlich wie in EBG1, bis darauf, dass man die Anhänger Sarevoks nochmal extra verfolgen kann (nicht muss) und Korlasz' Crypta optional ist. In SoD kann an jeder Stelle der Kampagne der Rest von SoD übersprungen werden.

    SoA -> ToB: der Übergang erfolgt nicht sofort sondern erst, wenn der Spieler es möchte.

    Vom Prinzip her orientiert sich die Mod für den BG1/Sod-Teil sehr stark an EBG1, löst aber manches auch ganz anders. Die Mods sind technisch kompatibel, wenn EBG1 zuerst installiert wird. An manchen Stellen können dann die EBG1-Inhalte beibehalten werden.
     
  2. Maus

    Maus Senior Member

    Registriert seit:
    Aug. 2002
    Beiträge:
    6.625
    Zustimmungen:
    25
    Für diejenigen, die mit der Terminologie nicht vertraut sind: EBG1 ist die Endless BG1-Mod.

    Für Leute, die schon EBG1 spielen ist es also "nur" die Verbesserung, dass man EET spielt und SoD dabei optional wird sowie der Übergang von SoA nach ToB verschoben werden kann? Müsste man mal schauen, was es in SoA alles so gibt, was man vielleicht verpasst. Von der ursprünglichen Version her aus meiner Sicht kaum etwas, aber mit Mods sieht das möglicherweise anders aus... Könnte mir vorstellen, das nach meinem aktuellen Durchgang mal zu testen. Dann will ich eh die Installation updaten.
     
  3. Jastey

    Jastey Matron Modderholic

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    7.912
    Zustimmungen:
    189
    Sozusagen. Wobei Transitions den Übergang von BG1 nach SoD auch ein bisschen anders löst als EBG1. Mir gefällt es sehr gut. Wobei für das Skippen von Korlasz' Crypta eventuell noch nicht alle NPC Mods kompatibel sind, weil dann die Aufteilung der Gruppe unten im Palast erfolgt. Die Mod ist ja nun in Beta, ich werde meine Mods und Breagar sicher dafür kompatibel machen.
     
  4. Maus

    Maus Senior Member

    Registriert seit:
    Aug. 2002
    Beiträge:
    6.625
    Zustimmungen:
    25
    Von der Beschreibung her hätte ich gesagt, dass der Übergang eigentlich gleich klingt... ist es einfach technisch anders oder wirklich inhaltlich? Und sind die Items/Ausrüstung von Sarevok eigentlich dieselben oder auch anders als in EBG1?
     
  5. Jastey

    Jastey Matron Modderholic

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    7.912
    Zustimmungen:
    189
    Technisch ist es sehr gleich, Transitions wurde mit Code von EBG1 entwickelt und platziert ebenfalls FF Heiler in den Tempel und Flüchtlinge vor den Palast etc. Die Ausrüstung von Sarevok ist dieselbe, man kann sie aber Sarevok anziehen lassen (was den Kampf erschwert). Sein Schwert ist das aus BGII, wird einem aber gleich von der FF wieder abgenommen (während man es in EBG1 selbst abliefern muss). Der Übergang ist etwas anders, weil Sarevoks Minions aus dem Tempel bei seinem Tod fliehen können und man sie dann einzeln aufspüren kann, und Korlasz' Crypta auch ein rein optionaler Quest ist, der komplett ausgelassen werden kann, wenn der Spieler keine Lust dazu hat. Dann trennt sich die Gruppe gleich im Palast auf, nachdem man den Herzögen von Sarevoks Tod berichtet hat.
    Die Mod bietet mehr mit Hinblick auf den Übergang zu ToB, weil sie in SoD mehr Antwortoptionen einfügt und weil sie auch Imoen die Möglichkeit gibt, für ihre diversen Cutscenes Magic Missiles zu werfen, falls sie keine Magierin ist, beispielsweise.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden