Baldurs Gate 3 ?

Dieses Thema im Forum "Die Taverne" wurde erstellt von Tim, 30. Mai 2019.

  1. Tim

    Tim Streichel-Mod

    Registriert seit:
    Okt. 1999
    Beiträge:
    5.843
    Zustimmungen:
    29
  2. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.902
    Zustimmungen:
    37
    Hmmm... aber nix genaues weiß man nicht.
     
  3. Maus

    Maus Senior Member

    Registriert seit:
    Aug. 2002
    Beiträge:
    5.675
    Zustimmungen:
    2
    Naja, haben schon viele versucht und die Lizenz wandert von der einen Hand zur andern...

    Der Knackpunkt aus meiner Sicht: die Infinity Engine bringt es heutzutage nicht mehr. Und eine andere Engine wäre dann aber ein anderes Spiel und würde ich nicht in die Reihe passen...
     
  4. Acifer

    Acifer Member

    Registriert seit:
    Apr. 2019
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Puh. Das sieht aber schon ganz schön amtlich aus, wenn man den versteckten Nachrichten glauben schenken kann. Da weiß ich jetzt erstmal nicht, ob ich lachen oder weinen soll.:hae:
     
  5. Goldberg

    Goldberg Senior Member

    Registriert seit:
    Dez. 2010
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    2
    Wenn es ein Studio gibt, dem ich tatsächlich zutrauen würde, ein BG3 zu realisieren, dann wäre es Larian. Sie haben mit ihren Divinity-Spielen bewiesen, dass sie gute Geschichten und Charaktere entwickeln können. Mit einer D&D Lizenz haben sie ein ganzes, fantastisches Universum zum spielen. Und da werden auch genug Leute über Crowdfunding bereit sein, was beizusteuern. Das einzige Problem für mich persönlich wird sein, dass ich einfach nicht glaube, dass ein Baldurs Gate 3 meine völlig surrealen Erwartungen je wird erfüllen können.
     
    Acifer gefällt das.
  6. Sir Kameldar

    Sir Kameldar Palantíri-Sammler

    Registriert seit:
    Sep. 2001
    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    0
    Na wusste ich doch, dass auf euch Verlass ist!

    Ich bin auch extrem gespalten. Einerseits, na klar wünsche ich mir ein gutes BG3, entweder als Prequel oder Sequel ohne direkten Bezug zu 1 & 2. Andererseits, wie realistisch ist es, dass meine Erwartungen, die ich an ein BG3 überhaupt erfüllt werden können? Schon sehr gering. Die Spiele waren mit die ersten die ich gespielt habe und haben unter all den Spielen den bleibensten Eindruck hinterlassen.
    Ich hab nie ein Divinity gespielt und bis jetzt auch kein PoE, o.ä., Nachwuchs und so... Aber ich wüsste ja nicht mal was ich technisch von BG3 erwarte.

    Naja, mal abwarten...
     
  7. Tim

    Tim Streichel-Mod

    Registriert seit:
    Okt. 1999
    Beiträge:
    5.843
    Zustimmungen:
    29
    Hm... ich habe gestern ein wenig mehr nachgeforscht und bin noch auf eine andere Sache bezüglich Baldurs Gate gestoßen, die in den letzten Wochen veröffentlicht wurde.
    Wizards of the Coast hat ja bekanntlich D&D 5 draußen. Die Lore von der 5ten Edition spielt hunderte Jahre NACH dem Lore der Forgotten Realms wie wir sie aus den BG1 und 2 Teilen kennen. Passend zu Larians Teaser hat WotC das hier veröffentlicht: https://www.dndbeyond.com/posts/501-welcome-to-baldurs-gate-an-introduction-to-the Ein komplett neuer Take auf die Stadt Baldurs Gate. Als Tor zu den sieben Höllen mit einem Eingang zu Avernus. Bhaal ist auch wieder da.

    Was wäre wenn Larian nichts anderes macht als seine Original Sins Engine zu nehmen, die D&D 5 Regeln rüberstülpt, die Grafik abändert und ein Rundentaktik BG3 abliefert in dem neuen Lore was gerade veröffentlich wurde. Vielleicht sogar angrenzend an das neue WotC Abenteuer was ich da oben verlinkt habe. Vielleicht mit Anspielungen an die Dinge, die in BG1 und BG2 passiert sind. Vielleicht kann man einen Nachfahren seines Charakters von damals spielen ;)
     
  8. Acifer

    Acifer Member

    Registriert seit:
    Apr. 2019
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Interessanter Link.
    Das Abenteuer richtet sich bewusst an eine niedrigstufige Gruppe (Level 1-13).
    Und wie da auf Bhaal herumgeritten wird!
    Mit den Ereignissen würden auch einige „Events“ in SoD plötzlich in ein anderes Licht gerückt werden. Und auffällig ist, dass sich jetzt plötzlich alles wieder um Baldur‘s Gate dreht. Wizards veröffentlicht ein neues Modul, James Ohlen sein BG-P&P-Adventure - das ist schon der Wink mit dem Zaunpfahl +5...
     
  9. Tim

    Tim Streichel-Mod

    Registriert seit:
    Okt. 1999
    Beiträge:
    5.843
    Zustimmungen:
    29
    https://dnd.wizards.com/ Selbst auf der WotC Mainpage dreht sich in den Neuigkeiten alles irgendwie um Baldurs Gate. Das Descent into Avernus soll im September rauskommen.
    Und ich meine... in 2 Wochen ist E3 in Los Angeles... vielleicht will Wizards und Larian da was ankündigen und den Hype von der Messe mitnehmen. Wobei sie dann in irgendeiner der Main Presseevents drin sein müssten.
     
  10. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.902
    Zustimmungen:
    37
    Ui, ist das spannend. Ich meine, ich weiß nicht, was ich davon halten soll/ werde und so weiter, aber da kriege ich fast den Eindruck, bei was total aufregendem nicht dabei zu sein!
     
  11. Acifer

    Acifer Member

    Registriert seit:
    Apr. 2019
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    BG3 scheint jetzt tatsächlich Wirklichkeit zu werden. Im Anhang zu dem Artikel, den @Tim zu Beginn dieses Threads verlinkt hat, schreibt Jason Schreier, der Autor des Artikels auf kotaku:

    „There’s nothing to question yet when they haven’t announced this yet, but after talking to some folks in the know after this post went live, I can assure you that it’s real - Larian is making Baldur’s Gate 3. And as soon as I have the chance, I’ll be asking them these questions and many more.“


    Mir gehen gerade tausend Gedanken durch den Kopf. Kann das was werden? Was wird aus den Enhanced Editions? Und aus beamdog? Was wird aus der BG2-Modding-Szene? Werden jetzt alle Spieler die nächsten Jahre nur noch BG3 spielen? In zwei Wochen werden wir mehr wissen...
     
  12. Lisra

    Lisra Schmusekater

    Registriert seit:
    Feb. 2004
    Beiträge:
    6.337
    Zustimmungen:
    4
    Na, da bin ich ja Mal gespannt.

    Baldur's Gate (die Stadt) bietet laut dem passenden Sourcebook zur 5e ja ordentlich Raum für spannende Abenteuer, von daher... nachdem Sword Coast Adventures zwar nett, aber nicht mehr war, bin ich doch offen für mehr FR Spiele. :):up:

    Abwarten und schauen was kommt.
     
  13. Ovashyn Envarloy

    Ovashyn Envarloy Senior Member

    Registriert seit:
    Juni 2003
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin vor allem gespannt, welche Story in einem BG3 erzählt bzw. fortgeführt wird und ob wir liebgewonnenen Charakteren über den Weg laufen werden.

    Ich bin gerade tatsächlich ein bisschen euphorisch. Baldurs Gate 3! Dass ich das noch erleben darf. :)
     
  14. Rink

    Rink Strassenköter

    Registriert seit:
    Nov. 2000
    Beiträge:
    3.744
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, wenn es 100 Jahre später spielt, so gibt es natürlich auch sehr viele spannende Veränderungen, welche möglich sind. Leider hätte das aber auch zur Folge, dass man die liebgewonnen Charaktere eher nicht wiedertreffen kann. Auf der einen Seite fände ich das interessant, wenn 100 Jahre später unsere Helden nur noch riesige Familien, Religionen, grossartige Bauten, mächtige Waffen oder auch ein einsames Häuslein oder herzrerreissende Geschichten hinterlassen, andererseits würde ich gerne manche der Charaktere effektiv wiedersehen. Jedenfalls wenns gut geschrieben ist.
    Würde ich das schreiben, so würde ich wohl Zeitreisemagie einbauen, welche einem beim Berühren mancher sterblicher Überreste (z.B. alle Personen welche mit Bhaalkindern in Berührung kamen) ermöglicht, die letzten Momente dieses Wesens erneut zu besuchen und dort effektiv auch Einfluss nehmen zu können, so dass manche vielleicht länger leben. andere Entscheidungen fällen und sobald man in die Neuzeit zurückkehrt sieht man dann die Konsequenzen des eigenen Handelns. Vielleicht gäbe es dann eine Zeit nach Boo für Minsc, oder man schmuggelt ihm einfach immer einen neuen Hamster unter wie einem Kind, dem man nicht sagen möchte, dass Haustiere sterblich sind.
    Dieses Szenario wäre natürlich vor allem dann interessant, wenn das Szenario als Fantasy-Endzeit beginnt und man die Welt retten soll, indem man die Vergangenheit zurechtbiegt. Hach ja.
    Hoffentlich machen sie es gut, oder geben der Community die Chance, es zurechtzubiegen, wenn es nicht gut kommt. Mods würden ja reichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2019
  15. Tim

    Tim Streichel-Mod

    Registriert seit:
    Okt. 1999
    Beiträge:
    5.843
    Zustimmungen:
    29
    Neue Gerüchte. https://www.gamestar.de/artikel/geruecht-baldurs-gate-3-google-stadia-show,3344669.html
    BG3 soll auf der Google Stadia Show nächste Woche im Rahmen der E3 enthüllt werden. Es soll aber nicht exklusiv für Stadia erscheinen, sondern nur "zeigen", dass auf Stadia auch "Hardcore" Spiele sein werden.

    @Rink Ehrlich gesagt hätte ich nen Problem mit solchen Zeitreisesachen. Die Story von BG ist abgeschlossen. Man sollte sie ruhen lassen. Warum nicht mit der Enkelin von Imoen auf Abenteuer gehen, die von ihrer Oma erzählt?
     
  16. Vernochan

    Vernochan Schabrackentapir

    Registriert seit:
    Juli 2001
    Beiträge:
    8.701
    Zustimmungen:
    39
    Plottwist: Man spielt Nachfahren von Boo!

    Baldur's Gate 3: The Animated RPG!
     
  17. Tim

    Tim Streichel-Mod

    Registriert seit:
    Okt. 1999
    Beiträge:
    5.843
    Zustimmungen:
    29
    Und es spielt im Weltraum! Weil... Riesen-Weltraumhamster! Ha. :D
     
  18. Acifer

    Acifer Member

    Registriert seit:
    Apr. 2019
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Und der Publisher das Ganzen: Nintendo - und benennt alles dann um in Baldur‘s Go 3!
    Und erscheint BG3 dann auch für PS4 und Co? Wäre ja gruselig, wenn das Spiel parallel noch für Konsolen entwickelt werden würde...aber irgendwie passt das schon alles zu beamdogs Ankündigung, die Enhanced Editions im September für Konsole rausbringen zu wollen.
     
  19. Jastey

    Jastey Senior Member

    Registriert seit:
    Mai 2004
    Beiträge:
    4.902
    Zustimmungen:
    37
    Hm, also theacefes hat gerade ein Compuerspiel angekündigt, bei dem sie mitgerabeitet hat und das imWeltraum spielt...:wunder:
    Du meinst, es könnte einen damit verknüpften Grund haben, dass BeamDog mit dem Patch und allem anderen gerade nicht hinterherkommen?
     
  20. Tim

    Tim Streichel-Mod

    Registriert seit:
    Okt. 1999
    Beiträge:
    5.843
    Zustimmungen:
    29
    Naja.. Divinity Original Sins gibt es schon für die Konsolen und es soll sehr gut funktionieren - und darunter haben die PC Teile davon nicht gelitten. Im Gegenteil - Larian konnte damit mehr Gewinn machen und bessere Spiele machen. Und wenn sie die DoS Engine nehmen sollten, was ja Sinn ergeben würde - dann wäre eine Portierung wahrscheinlich recht einfach.

    Und was hat das mit Beamdog zu tun, dass es BG3 gibt? Die haben doch damit gar nichts zu tun?

    @Jastey Wer ist dieser Mensch von dem du da sprichst, der/die das Spiel angekündigt hat? :D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden