Meistern: Wo kommt bei Ameisen die Säure raus?

Dieses Thema im Forum "Das Schwarze Auge" wurde erstellt von Sandal Tolk, 5. April 2001.

  1. Sandal Tolk

    Sandal Tolk Schlafmütze

    Registriert seit:
    Sep. 2000
    Beiträge:
    1.823
    Zustimmungen:
    0
    Nein, das ist jetzt keine :D-Frage, sondern ausnamsweise mal Ernst :)

    Meine Spieler sollen für nen Druiden bestimmte Zutaten besorgen und bei der Zusammenstellung fiel mir ein, das Kräuterpflücken ja n bischen langweilig is...
    Und da in meinem Wald Riesenameisen ( :rolleyes: ) rumspazieren dachte ich mir, das der gute Mann Ameisensäure gebrauchen könnte... Nur die Frage is, wo man die bei der Ameise rausholt...
     
  2. Daiween

    Daiween Waldkauz

    Registriert seit:
    Sep. 2000
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    0
    Hinten!:D;)

    Ganz sicher!

    Verschiedene Ameisenarten können zwar die Säure nach vorne spritzen, aber nur indem sie den Hinterleib unter dem Körper nach vorne strecken.
    [Editiert von Daiween am 05-04-2001 um 10:28]
     
  3. Doc Sternau

    Doc Sternau Chefzwerg

    Registriert seit:
    Nov. 2000
    Beiträge:
    14.287
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, mir war immer so, als wäre das irgendwo vorn bei deren Mandibeln, wenn die zubeisen? :confused:
     
  4. Sandal Tolk

    Sandal Tolk Schlafmütze

    Registriert seit:
    Sep. 2000
    Beiträge:
    1.823
    Zustimmungen:
    0
    Mal schaun, wie ichs mache. DAnn müssen se die halt umlegen und dann das, wo die Säure inne is mitnehmen...
     
  5. Lurpa

    Lurpa Senior Member

    Registriert seit:
    Jan. 2001
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ich grüße Euch!

    Auch meines Wissens nach verspritzen Ameisen die Säure mit dem Hinterleib. Hab ich mal im Fernsehen gesehen! :)

    Viele Grüße,
    Lurpa
     
  6. Sinn des Lebens

    Sinn des Lebens Philosoph

    Registriert seit:
    März 2001
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Wennn du Ameseinsäure brauchst, kannst du die Ameisen einfach auspressen, denn die bestehen zu 20 % aus Ameisensäure (ich weiß zwar nicht wie das gehen soll :D)
    Ameisensäure findest du auch noch bei fast allen anderen Insekten und in Brennnesseln.


    Allerdings ist Ameisensäure keine Zutat für Druiden, sondern für Alchimisten.
    Die Formel von Ameisensäure,die auch Methansäure heißt lautet: HCOOH, also verdammt einfach.
    Um das Zeug herzustellen braucht man nur Methan und Kupferoxid.

    Für einen Druiden würde ich etwas anderes empfehlen.
    Du wirst wohl nicht darumkommen, ein Paar Kröuter zu suchen.

    Hm, für eine Riesenameise...
    Einfach eine Stelle suchen, die fürs Säureauspeien gedacht zu sein scheint, diese vosichtig (nicht verätzen) aufschneiden, und wenn dein Klinge anfängt zu rosten oder sich sonstwie verfärbt, dann hast du wohl die richtige Stelle getroffen.
     
  7. Daiween

    Daiween Waldkauz

    Registriert seit:
    Sep. 2000
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    0
    Entomologie (Insektenkunde) war einmal ein Hobby von mir.

    Ameisen gehören genau wie die Bienen und Wespen zu den Hautflüglern, d.H. der Körperbau ist praktisch identisch.

    Das Gift ist immer im Hinterleib!
     
  8. Night Shadow

    Night Shadow Papaschlumpf

    Registriert seit:
    Okt. 1999
    Beiträge:
    15.606
    Zustimmungen:
    0
    Sandal : Kannst natürlich auch fies sein, und die Viecher so gut panzern, dass die "Helden" sie nicht knacken können, dann müssen sie sich was einfallen lassen, um die Säure aufzufangen, während das Vieh damit nach ihnen schiesst! :D
     
  9. Snake

    Snake Erzmagier

    Registriert seit:
    Apr. 2000
    Beiträge:
    3.561
    Zustimmungen:
    0
    hhmmm...sacht mal...gibts Ameisensäure nicht zu kaufen in der Apotheke??? wozu die Tierchen quälen, wenns auch einfacher geht;)
     
  10. McKrilligan

    McKrilligan Zwergenwerfer

    Registriert seit:
    Okt. 2000
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    ... die Vorstellung wäre interessant, wenn es die Säure nicht zu kaufen gäbe, beziehungsweise sich chemisch nicht herstellen ließe:

    zur Zeit werden täglich mehrer tausend Liter der Säure benutzt, um mögliche Überträger von MKS abzutöten. Damit werden beispielsweise die Schuhsohlen an Flughäfen gesäubert, Autos abgesprüht, die aus gefährdeten Gebieten kommen, usw. Dazu wird die Säure regelmäßig in vielen anderen Bereichen benutzt, z.B. ABC-Salbe.

    Wenn also dafür immer Ameisen von Hand "ausgequetscht" werden müssten, ist die Zahl der dafür nötigen Ameisen wohl kaum vorstellbar. Ganz zu schweigen, wieviele Leute nur mit dem ausquetschen beschäftigt wären...
     
  11. Nadir

    Nadir Dunkelelfe

    Registriert seit:
    Juli 2000
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Laufen eigentlich in jedem Wald Riesenameisen herum?

    Ich hab auch neulich auch welche getroffen und mich gleich mal mit dem sogenannten Prinzen angelegt, hab mich auch gefragt was er hier noch wollte, die Königin war befruchtet und so ist er jetzt unnütz, aber er war da anderer Meinung...
    und dann frag ich mich jedes Mal, ob Riesenameisen nicht auch natürlich Feinde haben, so wie Riesenameisenbären und Riesenvögel, aber solche Tiere würden einem ja auffallen.
     
  12. Sinn des Lebens

    Sinn des Lebens Philosoph

    Registriert seit:
    März 2001
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Bei DSA (der einzigen Welt die ich kenne mit Riesenameisen)
    begegnet man ab und zu in wüstenähnlichen Gegenden Ameisen von überdimensionierter Größe. Sie sind so groß wieein Mensch und können und können mit ihren Klauen sogar gut gepanzerten Kriegern gefährlich werden.
    Glücklicherweise scheinen diese Ameisen Solitärinsekten zu sein, d.h., dass sie keinen Insektenstaat bilden.
    Es gibt eine Theorie, die die Entstehung dieser Ameisen schwarzmagischen Experimenten zuschreibt, und eine andrere, die behauptet, diese Ameisen wären gestrandete Individuun aus einer andereren Glohule. In einer soclhen Glohule mag es einen Riesenameisenstaat geben.

    Dennoch, wie gesagt, ich halte Ameisensäure nicht für etwas, das Druiden gebrauchen könnten. Druiden können über bessere, pflanzliche Gifte verfügen und haben keine Verwendung für Säuren.
    Dir wird wohl nichts anderes übrig bleibve als doch KLräuter zu suchen. Ich empfehle Alraunen, die kann man immer gebrauchen und die halten sich auch länger.
     
  13. Daiween

    Daiween Waldkauz

    Registriert seit:
    Sep. 2000
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    0
    @Nadir

    Also was die Aventurischen Riesenameisen betrifft, so ist es meines Wissens so, daß sie eben nicht aus Aventurien stammen sondern aus einer anderen Welt, die Ras Tabor (oder so) heißt.

    Ich glaube das erste Mal sind sie im Abenteuer "Das Tor der Welten" aufgetaucht.
    (müßte ungefähr das DSA-Gruppenabenteuer Nr. 8 sein).

    @Sinn_des_Lebens

    Ich sehe, Du bist bewandert und Deine Kenntnis ist groß!:)
    [Editiert von Daiween am 05-04-2001 um 13:16]
     
  14. Sinn des Lebens

    Sinn des Lebens Philosoph

    Registriert seit:
    März 2001
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich läßt sich Ameisensäure chemisch herstellen.
    Du brauchst nur Methan und Kupferoxid oder so.
    Wenn es ganz wichtig ist, kann ich das nachschlagen.
     
  15. Daiween

    Daiween Waldkauz

    Registriert seit:
    Sep. 2000
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    0
    Na dann eben chemisch:

    Reaktion von Kohlenmonoxid mit Wasserdampf (Natronlauge als Katalysator). Es entsteht H-COOH

    Ameisensäure wurde aber früher tatsächlich durch Destillation aus roten Ameisen gewonnen.
     
  16. Sinn des Lebens

    Sinn des Lebens Philosoph

    Registriert seit:
    März 2001
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß, das man, wenn man Ameisensäure und Schwefelsäure mischt und das entröhmten Kohlenmonoxid anzündet eine schöne, blaue Flame bekommt.
     
  17. Windsong

    Windsong Succubus

    Registriert seit:
    Sep. 2000
    Beiträge:
    3.635
    Zustimmungen:
    0
    Aber warum sollte die Alchemie einer Fantasy-Welt denn unbedingt das Gleiche sein, wie Chemie in unserer Welt?? Warum müssen ach so tolle Fantasy-Welten immer ein Abklatsch unserer realen Welt sein?
    Ich kann mir auch durchaus vorstellen, daß ein Druide (der ja im Wald beheimatet ist) nicht nur Kräuter benutzt (sonst wäre er eine Kräuterhexe :D), sondern alle in seinem Lebensraum vorkommenden Recourcen nutzt...


    [Editiert von Windsong am 05-04-2001 um 14:00]
     
  18. Sinn des Lebens

    Sinn des Lebens Philosoph

    Registriert seit:
    März 2001
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Nun, ich habe auch nicht gesagt, dass ein Druide nicht einige Ameisen ausspressen könnte, wenn er Ameisensäure braucht.Bloß braucht ein Druide keine Ameisesäure, obgleich ein Alchimist sie eventuell verwenden könnte.
     
  19. Sandal Tolk

    Sandal Tolk Schlafmütze

    Registriert seit:
    Sep. 2000
    Beiträge:
    1.823
    Zustimmungen:
    0
    @ Nighti: *lol* das ist schön... fies :D:D

    Naja, also meiner braucht jetzt Ameisensäure und is zu dumm die Herzusellen *g* Und da die Vieher ja sowiso im Wlad rumtramplen :D

    Alraunen ? Was sind das denn für dinger?
    Hat jemand ne Kräuterliste?
     
  20. Nadir

    Nadir Dunkelelfe

    Registriert seit:
    Juli 2000
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    oh, in Aventurien hab ich noch nie Riesenameisen getroffen... sonder bei AD&D.. glaubt ihr eine Drow kommt nach Aventurien?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden