[Release] Ascalons Questpack

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
9.338
Haus 8 ist der "Besorgte Farmer" (jetzt bgqe). Haus 6 und 7 glaube ich stimmt (Schleimquest und Familienquest).
Haus 22 ist SoA (und ich glaube nicht nur)
Das ist auch Gavin...
Danke für's Feedback!
 

Lumorus

Wachender
Registriert
03.03.2011
Beiträge
3.119
Muss erstmal die restliche Familie vom Brett fegen und Sylvester feiern. Lokal habe ich aber eine verbesserte Version, die ich nächstes Jahr ( ;) ) hochladen kann.
Na klar, Sylvester ist ja auch dafür da. :D

Ein Haus westlich des Brennenden Zauberers wird von SoA verwendet, ein anderes in der Nähe erhält durch NTotSC (Optional) eine Begegnung mit einem Oger-Papa und einer Zwergen-Mutter.
Aber Haus 9 passt sehr gut, da ist nichts besonderes und hat auch die gleiche Innenkarte wie die Hütte.

EDIT: Wenn Du möchtest, @Jastey warte ich noch mit meiner Installation - ich kam gestern auch nicht mehr dazu - bis die Version mit den Hütten online ist. Dann teste ich es gleich.
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
9.338
@Lumorus sehr gerne, ich bin jetzt gerade dabei, das umzusticken. (Als optionale Komponente.)
Die beiden Häuser haben nicht dieselben Innenräume, sehen nur ähnlich aus. Ist aber auch "egal", da ich eh alles umschreiben muss.
 

Lumorus

Wachender
Registriert
03.03.2011
Beiträge
3.119
@Jastey Na dann warte ich noch ab!
Das mit der Optionalen Komponente finde ich sehr gut gelöst, für den Fall, dass man nicht vorhat, die NSC-Pack-Mod zu installieren.
Ah ok, das hatte ich nicht mehr richtig in der Erinnerung mit den Räumen. Ich bin jedenfalls gespannt, wie es in dem neuen Haus dann mit dem Geheimfach in der Truhe klappt, wenn Tonder geheilt werden konnte. ;)
 

Lumorus

Wachender
Registriert
03.03.2011
Beiträge
3.119
Ich habe gerade die Abbathor-Quest beendet.
Dabei ist mir aufgefallen, dass Lugosch komischerweise immer das (nach seinem Tod eigentlich nutzlose) Gungmator bei seiner Leiche hat, mit dem man danach aber nichts machen kann. Wostok ist ja tödlich verletzt und will nur noch sterben. Das ist auch so ein Punkt, den ich nicht verstehe - wird wirklich erwartet, dass man Wostok tötet?
Komisch, dass man ihn nicht im Dialog "erlösen" kann.

Bei Emerson muss man im Dialog ein paarmal die Gesprächsoption wählen, ob ihm noch etwas aufgefallen ist, bis man die Quest mit seinen Notizen ins Tagebuch bekommt.
Das ist so ähnlich, wie bei Barin in der Marina & Aaron-Quest - bei ihm muss man auch ein paarmal (oder in einer bestimmten Reihenfolge?) eine Option auswählen, bis man den Questeintrag "Ein Geist in den Wolkengipfeln" bekommt.
 

Maus

Senior Member
Registriert
07.08.2002
Beiträge
7.398
Hm, das mit den Gesprächsoptionen ist mir so noch nicht aufgefallen.

Und ich denke ja, mal soll Wostok töten. Das Gerät hat er logischerweise dabei. Dass es danach nutzlos ist, nuja, ist ja bei etlichen Vanilla-Gegenständen auch der Fall...
 

Jastey

Matron Modderholic
Registriert
16.05.2004
Beiträge
9.338
Dabei ist mir aufgefallen, dass Lugosch komischerweise immer das (nach seinem Tod eigentlich nutzlose) Gungmator bei seiner Leiche hat, mit dem man danach aber nichts machen kann.
Wieso "immer noch"? Das ist ja erstmal Inhalt der Mod. Hatte @Ascalon da irgendwas angedeutet das rauszunehmen, da der BGII-Teil nicht (mehr) fertig werden wird?
Soll ich ihn fragen ob wir das Item rausnehmen können? Ich würde das über ein optionales AddOn machen, wenn überhaupt. Es gab auch andere Spieler, die das offene Ende und den fehlenden BGII-Teil störend fanden. Würde das ohne dieses Item besser sein?

Wostok ist ja tödlich verletzt und will nur noch sterben. Das ist auch so ein Punkt, den ich nicht verstehe - wird wirklich erwartet, dass man Wostok tötet?
Komisch, dass man ihn nicht im Dialog "erlösen" kann.
Du meinst, es gibt keine Dialogoption "Ihr tötet Wostock um ihn von seinem Leid zu erlösen" sondern man muss ihn über den "Kampfmodus" erschlagen, wenn der Dialog zu Ende ist? (Ich habe die Quest immer noch nicht gespielt... Schande auf mein Haupt und so.)

Bei Emerson muss man im Dialog ein paarmal die Gesprächsoption wählen, ob ihm noch etwas aufgefallen ist, bis man die Quest mit seinen Notizen ins Tagebuch bekommt.
Das ist so ähnlich, wie bei Barin in der Marina & Aaron-Quest - bei ihm muss man auch ein paarmal (oder in einer bestimmten Reihenfolge?) eine Option auswählen, bis man den Questeintrag "Ein Geist in den Wolkengipfeln" bekommt.
Ist das bei der Aragon-Quest ( :D Das war jetzt Absicht) imer noch so? Das hatte ich eigentlich geändert haben wollen. D.h. der Tagebucheintrag kommt nicht immer bei Emerson bzw. nicht an der Stelle, so Du es erwarten würdest?
 

Lumorus

Wachender
Registriert
03.03.2011
Beiträge
3.119
Wieso "immer noch"? Das ist ja erstmal Inhalt der Mod. Hatte @Ascalon da irgendwas angedeutet das rauszunehmen, da der BGII-Teil nicht (mehr) fertig werden wird?
Soll ich ihn fragen ob wir das Item rausnehmen können? Ich würde das über ein optionales AddOn machen, wenn überhaupt. Es gab auch andere Spieler, die das offene Ende und den fehlenden BGII-Teil störend fanden. Würde das ohne dieses Item besser sein?
Stimmt, aber man weiss eben nicht, was man mit dem Ding anfangen kann - alle Questgeber (Wostok und seine Leute) sind tot oder sterbend und man kann nur noch Emerson berichten, dass die Minen wieder sicher sind.
Wegen dem Gungmator hätte ich beim ersten Mal erwartet, dass man das vielleicht jemanden (vorzugsweise einem Zwerg oder zumindest einem Helm-Priester) übergeben kann, der es verwahrt oder "entsorgt". (wenn man Wostok heilen könnte, bzw, der das wollen würde, könnte man ihm das Artefakt geben)
Ich weiss leider nicht, ob @Ascalon da etwas angedeutet hat, er hat mir bisher noch nichts über den 2. Teil geschrieben.
Fragen kannst Du ihn gerne.
Stimmt, ich finde das offene Ende zwar nicht störend, aber ziemlich traurig ... Aber ob es durch das Entfernen des Gungmators besser wäre ... keine Ahnung.

Du meinst, es gibt keine Dialogoption "Ihr tötet Wostock um ihn von seinem Leid zu erlösen" sondern man muss ihn über den "Kampfmodus" erschlagen, wenn der Dialog zu Ende ist?
Ja stimmt, das meinte ich - das hätte ich besser gefunden. So bin ich mir nie sicher, ob ich das wirklich machen soll.

Ist das bei der Aragon-Quest ( :D Das war jetzt Absicht) imer noch so? Das hatte ich eigentlich geändert haben wollen. D.h. der Tagebucheintrag kommt nicht immer bei Emerson bzw. nicht an der Stelle, so Du es erwarten würdest?
Ha, das hat ja super gepasst! :D
Ja, es ist leider immer noch so, tut mir ehrlich leid.
 

Lumorus

Wachender
Registriert
03.03.2011
Beiträge
3.119
Achtung, zu der Wahl, ob man die Werwolf-Quest so installiert, dass Tonder in seinem normalen Haus in der Nähe der Hohen Hecke eingefügt wird oder in sein neues Heim, das zweite Haus unter Feldeposts Gasthaus geschickt wird, eine Warnung:

Wird die Variante gewählt, wo Tonder in das Haus in Beregost eingefügt wird, ist es momentan nicht möglich, die Quest zu lösen, ohne den Werwolf zu töten. Gibt man ihm nämlich erfolgreich das Gegenmittel, gibt es ein Problem mit der Cutszene, in der er sich zurückverwandelt - die Akteure bewegen sich weiter, aber die Szene wird nicht fortgesetzt, wo er wieder ein Mensch werden soll.
Deshalb ist es (wenn man den Werwolf retten will) besser, vorerst die Variante zu nehmen, wo er in seinem Haus in der Hohen Hecke installiert wird.
 
Oben